Feuerwehr
Marburg - Moischt

  • Im Alltag Nachbarn und Freunde. Im Notfall eure Retter.

Wie wird unser heimischer Wald in Zukunft aussehen und wie können wir ihn schützen?

Diese Frage stellten sich einige unserer Feuerwehrangehörigen bei Spaziergängen durch den Moischter Wald.

Da wir diese Frage aber nicht selbst beantworten können, haben wir uns an das für uns zuständige Forstamt gewendet und um Aufklärung gebeten.

Hieraus entstand das Projekt "Feuerwehrwald", ein Teil unseres Jubiläumsjahres "125 Jahre Feuerwehr in Moischt".

Auf einem 7000qm großen Areal im Bereich der ehemaligen Mülldeponie im Moischter Wald sollen ca. 3000 neue Bäume gepflanzt werden.

Die Feuerwehr Moischt wird einen Teil des Areals übernehmen und dort mit der Kinderfeuerwehr, der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung, der Ehren- und Altersabteilung, dem Feuerwehrverein sowie interessierten Moischter Bürgerinnen und Bürgern ca. 300 Bäume pflanzen und die Patenschaft für dieses Teilstück übernehmen.

Bereits im Vorfeld kommt der Waldpädagoge aus unserer Revierförsterei zu uns ins Feuerwehrhaus und wird über die Folgen des Klimawandels für unseren heimischen Wald berichten und wie wir dem ein Stück weit entgegenwirken können.

Die Termine hierfür sind:

11.03.2020 18:00 Uhr für die Jugendeuerwehr und interessierte Jugendliche (10 bis 17 Jahre)

16.03.2020 17:00 Uhr für die Kinderfeuerwehr und interessierte Kinder (6 bis 10 Jahre)

16.03.2020 19:30 Uhr für die weiteren Abteilungen der Feuerwehr, sowie interessierte Erwachsene

Das Pflanzen der Bäume wird am Samstag, 28.03.2020 stattfinden. Treffen ist um 10:00 Uhr mit Spaten am Feuerwehrhaus.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein, uns bei unserem Projekt zu unterstützen.

Rückfragen und Anmeldungen zu den Informationsveranstaltungen und für den "Pflanztag" richten Sie bitte an Claudia Prause und Wilfried Block unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

fwmr mitglied banner